15. März 2017

ich seh Grün

und, blau und gelb und.... er ist da mein Frühling und er zaubert Farben in meinen Garten und ein  strahlen in die Gesichter der Menschen.







Die Kinder haben heute Farben gesammelt und  erste Blumenschlangen geknüpft .

Im Frühling kann  es doch  gar nicht bunt genug sein, oder?




Oh, wie hat mir das Grün gefehlt , in den letzten Monaten.




und das gelb, rosa und das blau .......

25. Februar 2017

Garten aller Gärten









Müde und ausgepowert - alle hatten wir den Ausstieg aus dem Hamsterrad bitter nötig. Ohne viel nachzudenken buchten wir im April vergangenen Jahres einen Flug nach Gatwick, Mietauto inklusiv. Für die grossen Ferienvorbereitung hatte niemand wirklich Zeit und Energie.  
England ist günstig zu buchen und erfahrungsgemäss leicht zu bereisen. Abgesehen vom Linksverkehr und dem Hang zum frittierten Essen, fühlt man sich auch als fast Südeuropäer schnell Zuhause.

"Amen ich sage Dir, noch heute wirst Du mit mir im Paradiese stehen" ... voller Vorfreude und mit einem zwinkernd in den Augen zitierte mein Mann aus der Bibel, als ich mich mit einem tiefen Seufzer ins Auto setzten um zum Flughafen zu fahren,....und er sollte recht bekommen: 

Ungläubig  und mit gemischten Gefühlen fand ich mich ein paar Stunden später auf diesem  Parkplatz wieder. Vor mir der Garten aller Gärten: Sissinghurst! Viele Fotos hatte ich bereits gehen, viel gehört und Blogbeiträge gelesen. Vielleicht würde ich ja total enttäuscht sein?




Vielleicht würde ich mich auch hinter meiner Kamera so vergessen,  dass mich meine Familie genervt nach Stunden aus diesem Garten herauszerren würde, obwohl ich ihn eigentlich nur im Quadrat gesehen hatte. 

Es war warm und nur leicht bewölkt. Mein Mann schielte schon zum Kaffee hinüber, entschied sich dann aber doch, mich zu begleiten. 
Gut gelaunt und in Entdeckerlaune raste unser Sohn voraus, er würde es mir nicht verderben. 



 
Das Labyrinth aus Gartenzimmern und Hecken weckt in jedem die Neugier. Im April ist der Garten noch relativ leer, die perfekt arrangierten Beete und die Pflanzenvielfalt lassen sich zum Teil nur erahnen. Aber auch ohne diese Fülle ist der Garten wunderschön und für meine Augen perfekt. Alles ist richtig, nichts übertrieben, organisch gewachsen, harmonisch.
Die Besucher verteilten sich gut und verhielten sich andächtig, und trotzdem scheint es, als störe sich niemand am vergnügten Tollen unseres Sohnes durch die Hecken.  



 








unglaublich aber wahr.... ich hier ..










 Jeder hier versucht ein Stück, oder zumindest ein Stück der Schönheit dieses Gartens, einzufangen. 
Lesezimmer von Vita Sackville-West




Sissinghurst wird seinem Mythos gerecht, auch im April. Kein Wunder, ist er einer der bedeutendsten und meistbesuchten Gärten unserer Zeit.
 Und ja, ich konnte es geniessen, lange und ausgiebig und der Garten hat auch mich beeinflusst und inspiriert, bis heute. 


eure 
Mara-Tiziana 


5. Februar 2017

Weiss oder Weiss



Die immer wiederkehrenden Kreisläufe der Natur haben etwas Beruhigendes an sich. Auch wenn wir dem Wetter unterlegen sind, so werden sie blühen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche,  jeden Tag kann es soweit sein.



Im Garten meiner Mutter gibt es tausende von Ihnen.  Mit viel Liebe und Geduld trennt sie nach der Blüte Jahr für Jahr die Zwiebel- Klumpen und hat so eine Göttliche Vermehrung vollbracht.








Jedes Jahr auf s neue bin ich wider überwältigt vom Meer der winzigen Glöckchen .



In meinem Garten, sieht es auch eher wider S/W aus, es hat wider geschneit


 wir werden uns also noch gedulden müssen bis morgen oder übermorgen... 

Eure Mara-Tiziana